Kongresspartner

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2017 einen Umsatz von über 31 Mrd. US-Dollar. In der D-A-Ch Region ist die 3M mit über 7000 Mitarbeitern an 22 Standorten vertreten. Neben den Bekannten Produkten wie Klebstoffen, Schleifmitteln und Post-It® Haftnotizen bietet 3M ein breites Produktportfolio an Arbeitsschutzprodukten für Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten.  Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind.  Lernen Sie die Welt von 3M kennen unter www.3m.de.


Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist mit rund 3,8 Millionen Mitgliedern und rund 425.800 Ehrenamtlichen sowie rund 140.000 hauptberuflich Beschäftigten eine der größten und leistungsfähigsten Hilfsorganisationen in Europa und Teil einer weltweit einzigartigen Bewegung, die es in 188 Ländern mit rund 100 Millionen Mitgliedern gibt. Das DRK ist die nationale Rotkreuzgesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland und nimmt Aufgaben wahr, die sich aus den Genfer Rotkreuz-Abkommen, den Zusatzprotokollen und den Beschlüssen der Internationen Rotkreuz- und Rothalbmondkonferenzen ergeben. Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege nimmt das DRK die Interessen derjenigen wahr, die der Hilfe und Unterstützung bedürfen, um soziale Benachteiligung, Not und menschenunwürdige Situationen zu beseitigen sowie auf die Verbesserung der individuellen, familiären und sozialen Lebensbedingungen hinzuwirken. Die Grundsätze des Roten Kreuzes sind Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.





Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist seit mehr als 60 Jahren in den unterschiedlichsten karitativen und sozialen Bereichen aktiv. Seit ihrer Gründung am 7. April 1952 entwickelte sich die Johanniter-Unfall-Hilfe mit mehr als 20 000 Beschäftigten, 36 000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und rund 1,3 Millionen Fördermitgliedern zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas. Mit knapp 300 Regional-, Kreis- und Ortsverbänden ist sie im gesamten Bundesgebiet vertreten. In der Tradition des evangelischen Johanniterordens zählen zu ihren Aufgaben heute unter anderem Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz und Erste-Hilfe-Ausbildung. Hinzu kommen soziale Dienste wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Betreuung und Pflege von älteren und kranken Menschen. International engagieren sich die Johanniter in der humanitären Hilfe, etwa bei Hunger und Naturkatastrophen. www.johanniter.de



LRAD Corporation utilizes advanced technology and superior voice intelligibility to safely hail and warn, inform and direct, prevent misunderstandings, determine intent, establish large safety zones, resolve uncertain situations and save lives. LRAD’s proprietary Long Range Acoustic Devices® and advanced ONE VOICE® mass notification systems broadcast attention-commanding alert tones and exceptionally clear voice messages out to 5,500 meters and 12 sq. km., respectively. LRAD systems are in service in more than 70 countries around the world in diverse applications including mass notification, emergency warning, public address, fixed and mobile defense deployments, homeland, border, critical infrastructure, maritime, oil & gas, and port security, public safety, law enforcement and emergency responder communication, asset protection, and wildlife control and preservation. For more information, please visit www.LRAD.com.


Veranstaltungen benötigen funktionelle Sicherheitstechnik, welche im Katastrophenfalle grundlegende Sicherheitsansprüche erfüllt und dem Veranstalter/Besucher helfende Unterstützung bietet. Dies gilt ebenso bei Katastrophen außerhalb von Veranstaltungen, bei denen Teile der öffentlichen Infrastruktur ausfallen und temporäre Alternativen vor Ort errichtet werden müssen. MOVETOS trägt mit seinem hochwertigen Dienstleistungsangebot genau diesem Anspruch Rechnung. Wir bieten technisches Outdoor-Sicherheitsequipment mobil und flexibel einsetzbar, als integrales System zu attraktiven Konditionen. Als Partner der Eventbranche und auch des Katastrophenschutzes verstehen wir uns als Systemlieferant von technischen Sicherheitskonzepten und Infrastrukturen. Fokussiert auf unsere standardisierte Systemintegration von Licht, Kamera, Notruf, Lautsprecher, IT, Führungsinfrastruktur u.v.m. ist MOVETOS der Spezialist für hochwertige, mobile, technische Sicherheitsinfrastruktur. www.movetos.de